Pirates of Silicon Valley (1999)

9 Feb

Filme die das Thema Computerindustrie behandeln fand ich ja schon immer sehr interessant. Pirates of Silicon Valley zählt aber meiner Meinung nach zu den mit Abstand besten Filmen dieser Art. Der Film zeigt die Gründung von Apple und Microsoft und deren Konkurrenzkampf. Aber auch einige private Themen werden behandelt z.B. als Steve Probleme mit seinem unehelichen Kind hat. Einen wirklichen Sympathieträger findet man in dem Film nicht. Auch wenn man natürlich eher auf der Seite von Steve Jobs steht. Denn der Film mal wieder deutig das Mircosoft im Prinzip nichts wirklich neu erfand sondern lediglich von anderen Firmen geklaut wurde. Man sieht aber auch im Laufe des Films dass Apple nicht ganz unschuldig ist und von der Firma Xerox die Idee für eine grafische Benutzeroberfläche und die Maus abgeschaut hat. Somit hat keiner der Beteiligten eine weiße Weste. Der Film selbst ist keine Hollywoodproduktion sondern eine TV-Verfilmung. Das merkt man allerdings zum Teil nur an der Optik. Die Darsteller sind klasse auch wenn sie ihren Originalen nicht wirklich ähneln. Wirkliche Längen hat der Film auch nicht, im Gegenteil, ich war den ganzen Film über sehr fasziniert. Ein wirklich genialer Film also.

Eine Antwort to “Pirates of Silicon Valley (1999)”

  1. Stephan Februar 11, 2007 um 1:33 am #

    Gerade geguckt. Wirklich gut gemacht. Allerdings schade, dass Steve’s Zeit ausserhalb von Apple weniger beleuchtet wird. Schließlich hat seine Firma NexTstep zum Sytem geführt, was wir alle lieben – OSX :)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: