Marebito (Japan 2004)

13 Apr

Eigentlich bin ich ja alles andere als ein Fan des japanischen Horrorfilms. Es gibt zwar einige Filme die mir gut gefallen aber prinzipiell kann ich damit nicht wirklich etwas anfangen. Trotzdem hat mich schon die Verpackung von Marebito irgendwie angesprochen. Und das Shinya Tsukamoto (Regisseur von Tetsuo) die Hauptrolle spielt war auch ein Grund für den Kauf dieses Films. Und gleich vorweg kann ich behaupten dass Marebito eine lohnenswerte Anschaffung war.

Der Film handelt von einem Kameramann der stehts die Grenzen des Wahnsinns erkundschaften will und irgendwann Zeuge eines Selbstmordes in der Ubahn wird. Kurz vor dem Tod fixiert der Selbstmörder den Blick auf eine Tür zur Unterwelt. Da ist es selbstverständlich dass unser Protagonist sich auf den Weg in die Unterwelt macht. Dort findet er eine nackte mysteriöse Frau und nimmt sie zu sich nach Hause. Erst später merkt er dass es keine gewöhnliche Frau ist. Ihre Bedürfnisse kann er nur mit Blut befriedigen. Folglich setzt er alles auf Spiel um ihre Blutlust zu stillen…

Na gut, wirklich gruselig klingt die Story nicht. Und überhaupt konnte mich der Film nicht im geringsten schocken. Aber diese mysteriöse und teilweise auch melancholische Atmosphäre hat mich einfach begeistert. Der Film hat einfach etwas interessantes und deshalb sitzt man auch gefesselt vor dem Fernseher. Schauspielerisch geht der Film vollkommen in Ordnung und optisch bietet er das ein oder andere Schmankerl. Im Verlauf des Filmes kommt es auch zu einigen sehenswerten Wendungen und auch einige unlösbare Rätsel sind enthalten. Letztendlich ist Marebito aber kein wirklich herausragender Film. Er bietet nichts wirklich besonderes aber dennoch hat er etwas was mich einfach extrem anspricht. Für mich aufjedenfall ein sehr gelungener Film.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: