UEFA Champions League 06/07 Review (XBOX 360)

25 Apr

Als Fussballfan hat man auf den heimischen Konsolen schon eine sehr große Auswahl. Möchte man die WM und ihre Qualifikation nachspielen, findet man das passende Spiel und für die Bundesliga gilt das selbe. Doch was ist mit der Champions League? Hier sah es bisher eher mau aus. Doch damit ist Schluss, denn kürzlich erschien das offizielle Spiel zur königlichen Liga. Kann EA Sports das Gameplay seiner Fussballspiele verbessern oder wird es mal wieder nur ein dürftiger Aufguss? Das zeigt der folgende Testbericht.

Wie es sich für ein ordentliches Lizenzspiel gehört, bekommt der Fussballfan in UEFA Champions League 06/07 die komplette Palette der europäischen Topligen geboten. Doch da hört es beim Umfang eigentlich auch schon auf. Die Ligen selbst sind nämlich nicht spielbar, denn hier geht es einzig und allein um die Champions League und die dazugehörige Qualifikation. Um den Umfang aber etwas zu erweitern, gibt es noch zwei interessante Spielmodi. Zum einen wären das die Champions League Herausforderungen in denen man historische Spiele nachspielt. Meistens muss man zum Beispiel in der 40. Minute beginnen und einen deutlichen Rückstand aufholen. Das Problem bei der Sache ist, dass der Kader aber immer gleich ist. Was nutzt einem also ein historisches Spiel aus den 70ern wenn man trotzdem einen Oliver Kahn im Tor stehen hat? Ein weiterer Modi nennt sich „Ultimatives Team“. Dieser ist deutlich tiefgründiger und aufwendiger als die anderen. Hier muss man sein eigenes Team aufbauen und zum Sieg führen. Man fängt mit einem durchschnittlichen Team an und kann sich durch Erfolge Sammelkarten beschaffen. Mit diesen kommt man wiederum zu besseren Spielern oder kann für bestimmte Zeit unterschiedliche Vorteile genießen. Was das Gameplay betrifft, so spielt sich UEFA Champions League 06/07 genauso wie FIFA 07. Es hat sich so gut wie nichts geändert. Die Ballphysik ist immer noch um einiges schlechter als bei Pro Evolution Soccer und die KI der Spieler ist auch nur Durchschnitt. Trotzdem merkt man hier deutlich, dass EA den Abstand zu Konami von Spiel zu Spiel etwas verringert. In Punkto Steuerung ist UEFA Champions League wirklich sehr gelungen, selbst Anfänger dürften keine Probleme bekommen. Der Gamerscore wurde mal wieder gut zusammengestellt, so dass man schon ein wenig Spielen muss um an Punkte zu kommen.

UEFA Champions League 06/07 basiert auf der Engine von Fifa 07. Dadurch verfügt es natürlich auch über die geniale Präsentation die man von EA Sports gewohnt ist. Egal ob TV-Optik, toll in Szene gesetzte Replays oder die realistische Stadionatmosphäre – hier schlagen Fussballherzen höher! Doch die Sache hat auch so seine Mankos. So gibt es in der XBOX 360 Fassung nämlich keine Wettereffekte. Schneeflocken und Regen sucht man also vergebens. Des weiteren verschwindet im Spiel des öfteren auch mal das Publikum und zu Performanceproblemen kommt es auch manchmal. Dafür sehen die Topspieler ihren Originalen aber zum verwechseln ähnlich, wobei man bei manchen Spielern aber auch keinerlei Ähnlichkeiten findet. Der Sound ist bei UEFA CL 06/07 gut gelungen. Zu aller erst wäre da natürlich der tolle Dolby Digital Klang, der die Stadionatmosphäre noch etwas verbessert. Begleitet wird das Ganze dann von dem gewohnt gut ausgewählten Soundtrack und den Kommentatoren Tom Bayer und Sebastian Hellmann.

Natürlich kann man UEFA Champions League auch Online spielen. Durch XBOX Live kommt es zu spannenden Partien mit bis zu zwei Spielern. Überraschenderweise laufen diese auch recht zügig und ruckelfrei ab, im Gegenteil zu den Vorgängern. Zu Verbindungsproblemen kommt es nur sehr selten. Das Sammelkartenfeature wird Online auch unterstützt. Hier kann man nämlich seine Karten tauschen und so die Sammlung viel leichter komplettieren. Neue Inhalte sind vorerst nicht geplant, könnten aber noch folgen. Offline kann man natürlich auch so mit einem Freund zocken.

Fazit:
Im Prinzip ist UEFA Champions League ein FIFA 07 in anderem Gewand aber mit dem selben Gameplay und weniger Umfang. Technisch und spielerisch geht zwar alles in Ordnung, aber das selbe gibt es auch im Vorgänger. Deshalb sollte man sich genau überlegen ob man einen Kauf erwägen sollte. Für Fans der Champions League ist der Titel aber aufgrund der exklusiven Lizenz Pflicht. Alle anderen sind mit Pro Evolution Soccer oder FIFA 07 wohl besser bedient. Da ist das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach um einiges besser.

Eine Antwort to “UEFA Champions League 06/07 Review (XBOX 360)”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Sportwetten Blog - Mai 13, 2007

    Champions League Finale 2007 Live erleben – Quotenvergleich

    Kampf der Löwen in der Arena von Athen!

    AC Mailand – FC Liverpool
    Das Champions League Finale 2007 findet am 23. Mai um 20:45 Uhr in Athen statt und wird auf Sat.1 live übertragen.Hier ist der exklusive Quotenvergleich zum Champions League Finale 2…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: