Ex Drummer (Belgien 2007 R: Koen Mortier)

19 Jul

„Eines Tages stehen drei skurrile Gestalten vor der Tür des Underground-Literaten Dries (Dries Van Hegen) und bieten ihm den offenen Schlagzeugerposten in ihrer Punkband an.
Die drei gehören zum Bodensatz der belgischen Unterschicht und haben obendrein alle noch eine körperliche Beeinträchtigung. Der drogenabhängige Gitarrist Ivan (Sam Louwyck), der mit Kleinkind und Junkiefrau in einer völlig verdreckten Wohnung haust, ist fast taub, der schwule Bassist Jan (Gunter Lamoot) hat einen steifen Arm und der paranoide Sänger Koen, der regelmäßig Frauen zusammenschlägt und mit Jans kahlköpfiger Mutter (Bernadette Damman) schläft, hat einen Sprachfehler und lispelt. Dries willigt nach kurzem Zögern ein, um aus seiner gewohnten Welt ausbrechen zu können und sich für sein neuestes Buch inspirieren zu lassen. Er ist den drei Männern und ihrem asozialen Umfeld intellektuell um ein Vielfaches überlegen und sieht das ganze als eine Art soziales Experiment. Während sich das Quartett, das er „The Feminists“ tauft, auf den einzigen Auftritt auf einem Talentwettbewerb vorbereitet, taucht Dries in eine abgründige Welt aus Gewalt, Sex und Schmutz ein und beginnt die anderen willkürlich zu manipulieren… (ofdb.de)“

Ex Drummer ist wahrscheinlich der beste Film den ich in diesem Jahr gesehen habe und zählt zudem auch zu den interessantesten und kontroversesten Werken überhaupt. Das dürfte vor allem daran liegen, dass Ex Drummer wirklich alles besitzt, was ein Film dieser Art benötigt. So ist er unglaublich brutal und exzessiv, besitzt aber auch tragische Momente, ist an manchen Stellen sogar lustig, stellenweise aber gar abstoßend. Hervorzuheben ist vor allem die innovative Kameraführung und der interessante Erzählstil. Und auch trotz dieser harten Gewaltszenen und Dialoge gibt der Ex Drummer auch eine gute Figur als Musikfilm ab. Unter anderem sind bekannte Künstler wie Ghinzu, Mogwai oder Millionaire verteten. Viele beschreiben dieses Werk als eine Mischung aus Clockwork Orange und Trainspotting und meiner Meinung nach passt dies wie die Faust aufs Auge. Großartiger Film.

9/10

Eine Antwort to “Ex Drummer (Belgien 2007 R: Koen Mortier)”

  1. Barbara Dezember 8, 2011 um 2:57 am #

    Man kann in keinem Moment voraussehen, was weiter kommt. Und ich persönlich liebe Filme, die das Leben ungeschminkt widerspiegeln. Recht empfehlenswert.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: