GC08: SEGA Line-Up

2 Sep

SEGA zählte auf der diesjährigen Games Convention zu den Publishern, die eines der abwechslungsreichsten und auch größten Line-Ups aufzuweisen hatten. Von Action-Adventures über Rollenspiele bis hin zu Rhythmusspielen war wirklich für jeden das passende dabei. Wir haben uns einen Teil des Line-Ups etwas genauer angeschaut und möchten euch hiermit einen kleinen Einblick gewähren.

Sonic Unleashed (Wii / X360 / PS3)
In Sonic Unleashed versucht der fiese Bösewicht Dr. Eggman mal wieder die Weltherrschaft an sich zu reißen. Für Sonic gilt es die Kraft der Chaos Emeralds wieder zurück zu gewinnen um so die Welt vor dem Untergang zu bewahren.

Nach den beiden Enttäuschungen „Sonic the Hedgehog“ und „Sonic und die geheimen Ringe“ scheint „Sonic Unleashed“ endlich wieder ein viel versprechendes Sonic Abenteuer zu werden. Den Entwicklern ist es nämlich gelungen das Gameplay der alten 2D Sidescroller Teile in eine wunderschöne 3D-Welt zu integrieren. Aufgefrischt wird das Ganze dann durch eine enorme Geschwindigkeit sowie einigen Quick Time Events. Besonders hervorzuheben ist auch das abwechslungsreiche Leveldesign. Für Sonic gilt es nämlich die ganze Welt zu bereisen und so bekommt der Spieler zu jedem Kontinent auch das passende Level in Höchstgeschwindigkeit geboten. Richtig beeindruckt hat uns zum Beispiel eine Passage in der Sonic eine Art chinesische Mauer überqueren muss. Neben dem bekannten Highspeed Gameplay haben die Entwickler aber auch etwas kampflastigere Passagen eingefügt. Nachts verwandelt sich Sonic nämlich in einen Werehog, welcher zwar deutlich langsamer, dafür aber bedeutend härter zur Sache geht.

Fans der Sonic-Reihe können sich schon einmal auf den November diesen Jahres freuen, dann soll „Sonic Unleashed“ nämlich in Europa erscheinen.

Valkyria Chronicles (Playstation 3)
Für Fans von japanischen Strategie-Rollenspielen dürfte Sega`s neuestes Werk „Valkyria Chronicles“ wohl genau das richtige Spiel sein. Das Spiel ist in einer fiktiven Welt angesiedelt, die an das Europa des frühen 20. Jahrhunderts erinnert. Gespielt wird zwar rundenbasiert, die einzelnen Befehle lassen sich aber in Echtzeit verwirklichen. Man kann „Valkyria Chronicles“ also am besten als eine Mischung aus Strategieierollenspiel und 3rd-Person-Shooter beschreiben. Natürlich ist bei diesem Spiel vor allem taktisches Geschick gefragt und das beginnt schon bei der Zusammenstellung der Truppe. Hierbei stehen dem Spieler über 100 verschiedene Figuren zur Verfügung, welche unterschiedliche Fähigkeiten besitzen. Neben den Figuren können aber auch Panzer und andere Fahrzeuge im Kampf verwendet werden.

Dank der genialen Canvas-Grafikengine ist „Valkyria Chronicles“ das mit Abstand schönste Spiel seiner Art. Das Spiel wirkt wie ein Aquarellgemälde in Bewegung, gemischt mit einem passenden Animezeichenstil.

Im November diesen Jahres erscheint das Taktik-RPG auf den heimischen Playstation 3 Konsolen.

House of the Dead: Overkill (Wii)
Als Sega und Headstrong Games im Vorfeld eine Weltpremiere für die GC 08 ankündigten, gingen viele davon aus, dass es sich dabei um einen neuen Jet Set Radio Teil handeln dürfte. Nun hat sich aber herausgestellt, dass sich Sega Fans auf etwas völlig anderes freuen können. Nämlich auf einen neuen House of the Dead Teil.

Das Spiel trägt den Untertitel Overkill und scheint ein ziemlich spaßiger und brutaler Railgun-Shooter zu werden. Durch die Präsentation, die Farbfilter und das Charakterdesign vermittelt „House of the Dead Overkill“ einen gewissen B-Movie Flair wie man es aus Filmen wie zum Beispiel dem Grindhouse Projekt von Tarantino und Rodriguez kennt.

Anfang nächsten Jahres erscheint der Shooter exklusiv für Nintendo Wii. Aufgrund der ziemlich heftigen Gewaltdarstellung wird das Spiel aber leider nicht in Deutschland erscheinen. Somit müssen die Fans zu ihrem Importhändler ihres Vertrauens greifen.

Samba de Amigo (Wii)
Sega Fans dürften dieses Spiel noch von ihrer geliebten Dreamcast kennen. Dort zählte das Musik-Partyspiel zu den absoluten Must-Haves und mittlerweile hat dieser Klassiker einen ziemlich hohen Sammlerwert.

Da kommt es den meisten doch gerade recht, dass dieses Spiel nun auch auf Nintendo Wii seinen Einstand feiern kann. Das Spielprinzip ist ziemlich simple aber sehr spaßig und suchterzeugend. Wahlweise mit zwei Wiimotes oder einer Wiimote und einem Nunchuck Controller gilt es zu mehr als 40 Sambasongs die Maracas zu schütteln. Bei all diesen Gute-Laune Songs ist ein perfektes Taktgefühl gefragt, mit schicken Tanzbewegungen lassen sich zudem weitere Punkte erzielen.

„Samba de Amigo“ bietet selbstverständlich auch die Möglichkeit gegen einen weiteren Freund anzutreten. Wahlweise gegen- oder miteinander. Spielt man kooperativ gilt es sogar die Bewegungen zu synchronisieren. Einen Onlinemodus wird es allerdings nicht geben, dafür aber eine Online-Bestenliste und eine Freundesliste. Am Umfang mangelt es „Samba de Amigo“ aber wahrlich nicht. Neben dem Herzstück, dem Karrieremodus, gibt es zusätzlich noch den Singleplay-, Trainings- und Rekordmodus sowie einigen netten Minispielen.

Hierzulande erscheint „Samba de Amigo“ bereits im September diesen Jahres.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: