NBA Live 10 – Review / Test

18 Nov

Jahr für Jahr findet der ewige Kampf zwischen EA Sports und 2k Sports um die besten Basketball- und Eishockeytitel statt. Während letzteres Duell immer ziemlich deutlich zugunsten von EA aus geht, geht es im Basketballgenre viel enger zu. Kann die NBA Live-Serie ihren Aufwärtstrend aus dem Vorjahr fortsetzen oder ist das Spiel NBA 2k10 haushoch unterlegen? Dieser Test klärt dies auf.

Die Spielbarkeit der NBA Live-Serie hat sich in den vergangenen Jahren stark verbessert. Verglichen mit NBA 2k10 ist das Spiel zwar immer noch etwas arcadelastiger, der Grad an Realismus hat aber dennoch stark zugenommen. Das Highlight in puncto Gameplay ist definitiv die tolle KI der computergesteuerten Spieler. Hier wird intelligent agiert, um den Ballbesitz gekämpft und offensive Möglichkeiten eröffnet. Das Problem ist jedoch, dass NBA Live 10 insgesamt einen zu großen Wert auf das offensive Spiel legt. Das Tempo ist zu hoch, das Passspiel zu genau und 3-Punkte-Würfe erreichen viel zu oft ihr Ziel. Im Gegenzug wird das Verteidigungsspiel zu stark vernachlässigt, da dem Spieler in dieser Hinsicht auch zu wenige Möglichkeiten geboten werden. Abgesehen davon kann die Spielbarkeit, nicht zuletzt wegen des guten Ballgefühls, überzeugen. Dank der leicht zu bedienenden Steuerung und des überhaupt sehr zugänglichen Gameplays ist das Spiel vor allem für Basketballeinsteiger sehr interessant. Weshalb der Schwierigkeitsgrad aber im Laufe des Spiels zu sehr ansteigt, ist sehr unverständlich.

Anders als in der neuesten Version der NBA 2k-Serie hat sich, was den Umfang betrifft, ziemlich wenig bei NBA Live 10 getan. Im Gegenteil, vergleicht man das Spiel mit dem Vorgänger, wird klar, dass die Entwickler den sehr interessanten “Be a Pro”-Modus gestrichen haben. Bei NBA 2k10 hingegen hat ein ähnlicher Modus in diesem Jahr sein Debüt gefeiert. Immerhin wurden Standardmodi wie “Playoffs”, “Dynasty”, “Quick-Play” beibehalten. Neu ist jedoch die so genannte “Dynamic Season”, welche “NBA Aktuell” aus NBA 2k10 stark ähnelt. Auch hier können reale NBA Matches nachgespielt werden. Unter dem Punkt “Adidas Live Run” verbirgt sich ein Online-Streetball-Modus, der überraschend viel Spaß macht. Ansonsten hat sich bei den Onlinemodi nichts verändert. Modi wie die Onlineliga laufen aber wesentlich flüssiger. Wenn es einen Bereich gibt, indem es NBA Live 10 mit der Konkurrenz aufnehmen kann, dann ist es der Punkt “Lizenzen”. Hier kann der Spieler nämlich nicht nur auf die NBA Teams zurückgreifen, sondern sogar die FIBA WM mit allen internationalen Teams spielen. Für Fans ein nicht zu verachtender Vorteil.

Bei der Grafik merkt man deutlich, dass sich die Entwickler in diesem Jahr mächtig ins Zeug gelegt haben. Die Spiegelungen auf dem Parkett sehen brillant aus, die Stadien wirken viel atmosphärischer als zuvor und vor allem hat das Spiel nicht mehr mit Performanceproblemen zu kämpfen. Lediglich die Modelle der Spieler sind nicht so gut gelungen, auch weil die Gesichter ihrem Original teilweise absolut nicht ähneln. Die Animationen sind hingegen super gelungen. In Sachen Präsentation kann NBA Live 10 es zudem problemlos mit der Konkurrenz aufnehmen. Was die akustische Umsetzung des Publikums betrifft, hat das Spiel sogar leicht die Nase vorn. Erstmals lässt sich sogar die Atmosphäre des Publikums bestimmten, sprich ob es ein normales Liga-, Playoff- oder Endspiel ist. Hier lässt sich auch wirklich ein Unterschied heraushören. Der Hiphop-lastige Soundtrack kann im übrigen ebenso überzeugen, was anderes erwartet man aber auch nicht von der Marke EA Sports.

Fazit:
Wurde der Aufwärtstrend fortgesetzt? Ja. Hat NBA Live nun den Basketballthron bestiegen? Nein. Wieso? Weil NBA 2k10 dem Spiel immer noch in nahezu allen Bereichen klar überlegen ist. Trotzdem ist NBA Live 10 ein sehr gutes Basketballspiel geworden, welches wieder Mal sehr einsteigerfreundlich geworden ist und mit einem dicken Lizenzpaket sowie einer tollen Technik überzeugen kann. Für Basketballfans, die gerne mal die FIBA WM spielen, wenig Wert auf Realismus legen und stattdessen eher ein arcadelastiges, unkompliziertes Gameplay bevorzugen, stellt dieses Spiel die bessere Alternative dar.

8/10

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: