App Store-Special: Nintendo-Klassiker für iPhone & iPad?

12 Jul

Die Auswahl im App Store wird immer riesiger und immer mehr Entwickler und Publisher steigen auf den Erfolgszug dieser Plattform auf. Mit Firmen wie Capcom, Konami, Ubisoft, Electronic Arts oder SEGA sind bereits einige große Namen vertreten, doch einige sehnen sich natürlich nach bekannten Nintendo-Titeln, die es aber logischerweise nie im App Store geben wird. Für diesen Artikel habe ich mir einige der bekanntesten und erfolgreichsten Nintendo-Franchises herausgepickt und versucht, eine passende (und vor allem brauchbare!) Kopie im App Store zu finden. Bedenkt aber bitte, dass selbstverständlich keines dieser folgenden Spiele die Qualität und den Charme der Originale erreicht, dafür sind die Spiele aber viel, viel günstiger und zum Teil sogar kostenlos erhältlich.

Name des Originals (App Store-Variante)

– Nintendogs (Touch Pets Dogs)
Auf dem Nintendo DS ist Nintendogs ein absoluter Kassenschlager, da der Titel auch vor allem bei den jüngeren Spielern sehr gut ankommt. Touch Pets Dogs ist eine gute Kopie dieses Spiels und kann sowohl technisch, als auch spielerisch recht gut mithalten. Zudem kostet der Titel keinen Cent, ihr könnt absolut nichts falsch machen.

– Punch-Out (Super KO Boxing 2)
Ich mag Punch-Out!! für den NES und auch für die Wii, aber am besten gefiel mir immer noch Super Punch-Out!! für den Super Nintendo. Super KO Boxing 2 hat sich hiervon vieles abgeschaut, hat aber auch seinen eigenen Charme und erzeugt ein vergleichbares Suchtgefühl. Dieses Spiel könnte ich auch ohne weiteres in der “Die besten kostenpflichtigen iPhone-Spiele”-Reihe erwähnen.

– Super Mario Bros. (Omino)
Ein Super Mario Spiel für das iPhone/iPad wäre ein absoluter Traum und vermutlich der reinste Kassenschlager. Dieser Wunsch wird zwar nie erfüllt werden, dafür trösten einen aber viele gute Jump`n`Runs darüber hinweg. Omino ist eine dieser Alternativen und überzeugt vor allem durch die bunte und retrolastige Optik, sowie das simple Spielprinzip. Falls ihr es optisch ansprechenderes spielen wollte, empfehle ich euch Castle of Magic oder Giana Sisters. Letzteres ist auch für das iPad verfügbar.

– Super Mario Kart (Shrek Kart)
Es gibt viele hochkarätige Mario Kart-Klone im Appstore. Shrek Kart hat mir von allen aber am besten gefallen, weil hier sowohl die Technik, als auch der Umfang stimmt. Es kommt jede Menge Spielspaß auf und Mehrspielerduelle per Wi-Fi und Bluetooth werden auch ermöglicht. Top!

– Dr. Kawashimas Gehirnjogging (Gehirntraining)
Gehirntraining von Gameloft ist eine super Alternative zum Denkspiel-Klassiker auf dem Nintendo DS. Die Tests sind abwechslungsreich und motivierend und der Preis stimmt auch. Übrigens auch für das iPad erhältlich.

– Tetris (Tetris)
Tetris ist längst nicht mehr Nintendo-exklusiv und dadurch kommen zum Glück auch iDevice-Gamer in den Genuss dieses Klassikers. Die Version von EA ist wirklich klasse und kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen.

– Super Metroid (Phoenix Spirit)
Auf den ersten Blick ist Phoenix Spirit vielleicht nur ein typisches Jump`n`Run mit einem Eichhörnchen als Protagonisten, sieht man aber genauer hin, erkennt man die deutlichen Ähnlichkeiten zu Super Metroid oder Castlevania. Der Spielablauf ist nämlich nahezu identisch. Der Spieler erkundet die Karte, erhält nach und nach neue Fähigkeiten und somit auch Zugang zu neueren Orten. Typisch Metroidvania!

– Professor Layton (The Jim and Frank Mysteries – The Blood River Files)
Jim & Frank Mysteries ist EXAKT wie die berühmten Professor Layton Spiele. Ein Knobelspiel mit einem Hauch Adventure, umhüllt von einer spannenden Story. Optisch gleicht das Spiel ebenfalls sehr stark dem Original, die Musik hingegen setzt eigene Akzente und das Spiel ist sogar komplett synchronisiert. Einziger Nachteil: Das Spiel ist lediglich in englisch spielbar. Dafür bekommt der Spieler aber für 79 Cent ein zwanzigstündiges (!!!) Abenteuer geboten.

– Animal Crossing (Astro Ranch)
Astro Ranch ist ein Mix aus Animal Crossing und Harvest Moon. Hier verwaltet man zum einen seine Farm, kann sich aber auch mit Freunden treffen (und messen) und diverse Minispiele absolvieren oder Einrichtungs- und Kleidungsstücke sammeln. Erinnert auch grafisch sehr Stark an AC. Das Spiel ist kostenlos und daher könnt ihr ruhig mal einen Blick riskieren.

– Zelda (Zenonia)
Zenonia ist ein isometrisches Action-Rollenspiel, wie man es aus dem 16bit-Zeitalter kennt. Das Spiel wirkt wie ein aufgepepptes Link to the Past, besitzt aber einen deutlich höheren Rollenspielanteil. Laut Hersteller beträgt die Spielzeit ca. 40 Stunden, der Preis von gerade mal 2,39 Euro ist also lachhaft.

– Wario Ware (Addictive Dumb Distractions)
A.D.D. spielt sich genauso wie Wario Ware. Innerhalb von wenigen Sekunden gilt es, diverse kleine Minispiele zu absolvieren. Die Minispiele sind dabei ziemlich abgedreht und simpel, leider fehlt es dem Spiel aber an dem typischen Wario-Humor. Trotzdem eine sehr gelungene Alternative für 2,39 Euro zumal mit jedem Update neue Minigames dazu kommen.

Die besten iPad-Spiele – Part I

5 Jul

Ich habe mir vergangene Woche endlich ein iPad zugelegt und werde euch daher in Zukunft auch mit Empfehlungen zu diesem kleinen Meisterwerk versorgen. Bevor wir starten möchte ich allerdings noch betonen, dass es sich hierbei größtenteils um iPad-Portierungen bekannter iPhone Spiele handelt. Der Anteil an iPad-exklusiven Titeln wird aber sicherlich mit der Zeit deutlich ansteigen.

Foosball HD
Preis: 2,39 Euro

Foosball HD dient quasi als virtueller Tischfußballtisch. Optisch ist es zwar nicht wirklich beeindruckend, macht dafür mit Freunden aber unglaublich viel Spaß und zählt daher auch zu den besten Mehrspielertiteln dieser Plattform.

Real Racing HD
Preis: 7,99 Euro

Dieses Spiel ist meiner Meinung nach der absolute Vorzeigetitel des iPads. Das Rennspiel sieht phänomenal aus, steuert sich prima und ist auch noch sehr umfangreich. Weder der Nintendo DS, noch die Playstation Portable haben Titel ähnlicher Qualität zu bieten.



Civilization Revolution HD
Preis: 10,49 Euro

Civilization Revolution war bereits auf dem iPhone ein tolles Spiel, allerdings ist das kleine Display des Handys nicht ganz so gut für Strategiespiele geeignet. Auf dem iPad funktioniert das Ganze nun viel besser und optisch hat sich das Spiel natürlich um einiges gesteigert. Für Strategiefans ist das Spiel ein absolutes Muss.



Baphomets Fluch – The Directors Cut
Preis: 3,99 Euro

Das Remake dieses Adventureklassikers hat es auch auf das iPad geschafft. Dank des großen Displays ist das iPad die perfekte Plattform für Adventurespiele. Ich freu mich schon auf Titel wie Monkey Island 2 SE oder andere Adventureklassiker.

N.O.V.A. HD
Preis: 5,49 Euro

NOVA HD ist quasi eine iDevice-Kopie der berühmten Halo-Reihe. Das Setting ist sehr ähnlich und auch gameplaytechnisch kommt einem hier so manches bekannt vor. Auch dieses Spiel gibt es schon seit längerer Zeit für das iPhone, jedoch hat sich mit der iPad Fassung grafisch so einiges getan und auch die Steuerung wurde verbessert. Ebenso kommt es in der iPad Fassung zu weniger Framerateeinbrüchen. Zusammen mit Real Racing HD ist N.O.V.A. DER Pflichtkauf für iPad-Neulinge.



Pinball HD
Preis: 2,39 Euro

Pinball HD besteht es drei optisch sehr überzeugenden Pinballtischen, die auf dem iPhone einzeln verkauft wurden. Der Preis ist also, vor allem für iPad-Verhältnisse, sehr vorbildlich und an den verschiedenen Tischen gibt es auch jede Menge zu entdecken.
________________________________________________

UPDATE

Alle Teile des iPad- & iPhone-Specials im Überblick:

Tipps & Links zu kostenlosen iPhone Spielen

Die besten kostenlosen iPhone Spiele – Part I
Die besten kostenlosen iPhone Spiele – Part II

Die besten kostenpflichtigen iPhone Spiele – Part I
Die besten kostenpflichtigen iPhone Spiele – Part II
Die besten kostenpflichtigen iPhone Spiele – Part III
Die besten kostenpflichtigen iPhone Spiele – Part IV
Die besten kostenpflichtigen iPhone Spiele – Part V
Die besten kostenpflichtigen iPhone Spiele – Part VI

Die besten kostenpflichtigen iPad Spiele -Part I

Fortsetzung folgt…

Die besten iPhone-Spiele – Part VI

20 Jun

Ich habe in den letzten Monaten ja schon viele iPhone-Spiele empfohlen, aber die folgenden fünf Titel haben es wirklich in sich! Die ersten vier zählen sogar zu meinen 20 (vielleicht auch 10) Lieblingsspielen auf dieser Plattform. Das kann vermutlich daran liegen, dass es sehr pixellastige Retrogames sind. ;)

Pix’n Love Rush
Preis: 0,79 Euro

Dieses Spiel ist ein Muss für alle Retrofans. In diesem Jump`n`Run (`Shoot) durchstreift ihr 128 Minilevel und müsst Gegner abschießen, Hindernisse überqueren und Münzen einsammeln. Ziel ist natürlich ein hoher Highscore. Interessant dabei: Das Spiel verfügt über einen 5-Minuten-Modus für kurze Zocksessions oder einen Infinite-Modus für längere Abende. Optisch für mich der gelungenste Titel, sieht wirklich sehr liebevoll gestaltet aus.

CrossLogic Ultimate
Preis: 0,79 Euro

Ich liebe Picross (3D) auf dem Nintendo DS und mit CrossLogic habe ich endlich eine tolle Alternative für das iPhone gefunden. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist dabei einfach nur wahnsinnig, weil man für 79 Cent über 1400 Level bekommt. Eindeutig der beste Picross-Klon, macht sogar so manches besser als das Original.

Canabalt
Preis: 2,39 Euro

Hier spielt man einen Mann auf der Flucht, der von Hochhaus zu Hochhaus hüpft und zwischendurch immer unterschiedlichen Hindernissen aus dem Weg geht. Klingt einfach, spielt sich auch so (mit nur einem Druck auf das Touchpad), ist aber enorm suchterzeugend. Die tolle Retrooptik und der geniale (!) Soundtrack runden das Ganze ab.

Squareball
Preis: 0,79 Euro

Das Spielprinzip ist schwer zu erklären, aber am besten lässt sich Squareball als ein Mix aus Breakout und Sidescroller beschreiben. Das Quadrat, das stets nach oben und unten fliegt, muss der Spieler durch eine Art Labyrinth leiten. SUCHTGEFAHR! Hervorzuheben sind zudem die simple Optik und die tolle Musikuntermalung. Ein absolutes Meisterwerk, glaubt mir!

Pro Zombie Soccer
Preis: 0,79 Euro

Das perfekte Spiel für Fußballmuffel. Typische Fußballspiele werden schließlich so langsam etwas öde, da ist es doch mal eine gelungene Abwechslung, wenn man mit dem runden Leder Zombies in Jenseits schießt. Erinnert zwar sehr stark an Plants VS. Zombies, macht aber irrsinnig viel Spaß.

________________________________________________

UPDATE

Alle Teile des iPad- & iPhone-Specials im Überblick:

Tipps & Links zu kostenlosen iPhone Spielen

Die besten kostenlosen iPhone Spiele – Part I
Die besten kostenlosen iPhone Spiele – Part II

Die besten kostenpflichtigen iPhone Spiele – Part I
Die besten kostenpflichtigen iPhone Spiele – Part II
Die besten kostenpflichtigen iPhone Spiele – Part III
Die besten kostenpflichtigen iPhone Spiele – Part IV
Die besten kostenpflichtigen iPhone Spiele – Part V
Die besten kostenpflichtigen iPhone Spiele – Part VI

Die besten kostenpflichtigen iPad Spiele -Part I

Fortsetzung folgt…

UFC 2010 Undisputed – Review / Test

18 Jun

Mit UFC 2009 Undisputed feierte THQ im vergangenen Jahr ein überaus erfolgreiches Debüt ihrer realistischen Kampfsportreihe. Die Presse und Spieler in aller Welt waren schwer begeistert von diesem Spiel und daher ist es auch nicht überraschend, dass THQ nun die 2010er Ausgabe nachreicht.

Die Entwickler von Yuke haben bereits beim Vorgänger bzw. Erstling eine grandiose Arbeit geleistet. Denn wirklich viel gab es damals nicht zu bemängeln und daher hat sich in der neuesten Fassung hauptsächlich quantitativ etwas geändert. Waren es 2009 noch rund 80 anwählbare Kämpfer, wurde diese Zahl nun auf über 100 aufgestockt. Zusätzlich verfügen die Kämpfer nun auch über jene Move-Sets, die sie auch in der Realität beherrschen. UFC 2010 Undisputed bekam außerdem einige neue Kampfstile und Attacken spendiert. So ist es jetzt erstmals möglich, seinen Gegner gegen den Käfig zu drücken oder dank der so genannten Meidbewegungen den gegnerischen Schlägen auszuweichen. Die Kämpfe wirken etwas dynamischer und temporeicher und auch die Steuerung funktioniert in der neuesten Version etwas besser. Das Ganze wirkt nicht mehr ganz so überladen, Einsteiger müssen sich dennoch das sehr lange Tutorial anschauen. Um es Einsteigern etwas zu erleichtern, haben die Entwickler die Bodenkämpfe vereinfacht, da dies für viele im Vorjahr eine zu große Herausforderung dargestellt hat. Insgesamt ist UFC 2010 Undisputed zwar ein wenig einsteigerfreundlicher als zuvor, es erfordert aber immer noch jede Menge Einarbeitungszeit.

UFC 2010 Undisputed punktet am meisten durch den riesigen Umfang. Verglichen mit der 2009er Version bekam der Titel einige neue Spielmodi spendiert und wird Fans nun über Monate hin beschäftigen. Neu ist z.B. der so genannte Titel-Modus in dem es gilt, die fünf Weltmeistergürtel der UFC zu erobern und im Modus Titelverteidigung eben auch zu verteidigen. Modi wie die Ultimate Fights, der Turnier-Modus und der Schaukampf erklären sich von selbst und das Herzstück des Titels ist nach wie vor der Karriere-Modus. Der Spieler startet hier mit der WFA-Liga und kämpft sich bis zur UFC hoch. Aber Vorsicht: Durch verlorene Kämpfe kann man auch schnell wieder absteigen! Neben den Kämpfen muss der Spieler auch wieder neue Moves erlernen, mit Sponsoren verhandeln und neuerdings auch Interviews geben. Natürlich können auch wieder eigene Kämpfer erstellt werden, in diesem Fall sogar bis zu 40. Ähnlich wie beim Karrieremodus hat auch der Editor an Komplexität zugenommen und bietet jetzt viel mehr Einstellungs- und Personalisierungsoptionen.

Der Onlinemodus von UFC 2010 Undisputed kann sich wirklich sehen lassen! Denn neben normalen Onlinematches kann der Spieler nun sogar eigene Fight Camps und Ligen erstellen. In den Fight Camps kann man mit anderen Spielern online trainieren und gegen andere Fight Camps antreten. Zu Verbindungsproblemen kommt es dabei äußerst selten, enttäuschend ist dagegen eher die Tatsache, dass man für das Onlineprogramm den beiliegenden Code benötigt. Gebrauchtkäufer schauen also in die Röhre. Zum Glück bliebt ihnen aber wenigstens der ebenfalls überzeugende Offline-Mehrspielerpart.

Auch grafisch hat sich UFC 2010 Undisputed verbessert. Die Kämpfer, die bereits im vergangenen Jahr einen super Eindruck hinterließen, sehen einen Tick besser aus, auch dank der verbesserten Animationen. Bemängelten wir im Vorgänger noch die Präsentation und die fehlenden Arenenatmosphäre, schneidet UFC 2010 auch hier viel besser ab. Vor allem die Arenen wirken optisch spektakulärer. Weniger gut gelungen sind allerdings die Ladezeiten, hier dran müssen die Entwickler im nächsten Jahr unbedingt werkeln! Auch was den Sound betrifft kann UFC 2010 zulegen. Die Musikauswahl ist gelungener, der Raumklang stimmiger und es wurden einige neue Kommentare von den UFC-Sprecher Mike Goldberg und Joe Rogan hinzugefügt.

Fazit:
UFC 2010 Undisputed setzt THQ`s neue Kampfsportserie konsequent fort. Viele Kritikpunkte des Erstlings wurden ausgebessert und zusätzlich haben die Entwickler auch quantitativ jede Menge drauf gepackt. Mehr Kämpfer, mehr Spielmodi und ein besserer Mehrspielerpart werden UFC-Fans jede Menge Freude bereiten und technisch sieht der Titel auch noch um einiges besser aus. Mehr kann man von einer Fortsetzung einfach nicht erwarten.

9/10

Sin & Punishment 2 – Review / Test

17 Jun

Im Jahre 2000 erschien der Railshooter Sin & Punishment in Japan für das N64. Obwohl das Spiel zu den absoluten Highlights der Konsole zählte, hat es dieses Meisterwerk nie bis nach Europa, geschweige denn in die USA geschafft. Die Fortsetzung wurde nun zum Glück weltweit veröffentlicht und wir verraten euch in diesem Test, ob es sich hierbei um eine weitere Wii-Perle handelt.

Sin & Punishment 2 wurde von dem japanischen Kultstudio Treasure entwickelt. In der Vergangenheit haben diese bereits mit Klassikern wie Ikaruga, Bangai-O Spirits oder Gunstar Heroes bewiesen, dass sie zu den absoluten Spezialisten im Shoot`em`Up-Genre zählen. Sin & Punishment 2 setzt die Qualität von Treasure fort, bzw. liefert hiermit vielleicht sogar ihren bislang besten Titel ab.

Das Gameplay ist dabei sehr schnell beschrieben. Sin & Punishment 2 ist ein typischer Railshooter, der Pfad wird also vorgegeben und für den Spieler gilt es, zu ballern was das Zeug hält und den gegnerischen Schüssen auszuweichen. Ab und an muss man auch von Nahkampfangriffen Gebrauch machen oder bestimmte Attacken abwehren. Verglichen mit anderen Titeln ist Sin & Punishment 2 mit einer Länge von ca. sechs Stunden (sieben Level) recht kurz, für Genreverhältnisse ist das Spiel aber ziemlich umfangreich und da es hierbei hauptsächlich darum geht, einen hohen Highscore zu erzielen, ist für jede Menge Wiederspielwert gesorgt. Viele Spieler werden sich aufgrund des hohen Schwierigkeitsgrades die Zähne an diesem Titel ausbeißen und froh sein, wenn sie überhaupt irgendwie die Credits erblicken. Vor allem die Endgegner am Ende jedes Levels fordern alles von einem ab und daher ist es unglaublich wichtig, nicht nur die Taktik der Gegner zu erkennen, sondern auch den gesamten Levelaufbau auswendig zu lernen. Nur so erzielt man beachtenswerte Highscores. Sin & Punishment 2 ist übrigens weitaus abwechslungsreicher als die meisten seiner Genrekollegen. Es gibt viele verschiedene Gegnertypen, teilweise auch Fahrzeugpassagen und natürlich sehr coole Schauplätze wie z.B. ein sehr tolles Unterwasserlevel. Hinsichtlich der Steuerung kann sich der Spieler zwischen einer Steuerungskombination aus Wiimote und Nunchuck oder dem Classic-Controller entscheiden. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, aber insgesamt ist die erste Variante die etwas bessere Wahl.

Bei diesem Spiel bietet sich ein Koop-Modus natürlich an und tatsächlich lässt sich Sin & Punishment 2 auch problemlos zu zweit spielen. Leider ist dieser Mehrspielermodus aber nicht ganz so toll umgesetzt, wie man es sich wünschen würde. Einen richtigen Koop-Modus gibt es nämlich nicht, denn Spieler Zwei steuert hier lediglich ein zusätzliches Fadenkreuz. Dennoch kommt auch hier jede Menge Spielspaß auf. Dieser Modus ist im Übrigen ausschließlich offline spielbar, in Puncto Onlinefeatures kommt Sin & Punishment 2 lediglich mit einer Onlinehighscoretabelle daher. Diese sorgt für einen Hauch von Spielhallenfeeling.

Was Treasure in Sin & Punishment 2 auf den Bildschirm zaubert ist spektakulär! Klar, die beiden Hauptcharaktere mitsamt der Animationen und Gesichtszügen sind alles andere als ein Augenschmaus, aber die Umgebungen in Verbindung mit den unzähligen Gegnern und Geschossen sind der reinste Wahnsinn. Zudem sind die verschiedenen Level nicht nur spielerisch, sondern auch optisch extrem abwechslungsreich und trotz des immensen Gegneraufkommens geht die Framerate niemals in die Knie. Soundtechnisch begeistert der Titel ebenfalls. Die Hintergrundmusik passt perfekt zum Spielgeschehen und die Synchronisation ist auch prima gelungen. Und neben der englischen Sprachausgabe steht sogar die japanische Synchro zur Verfügung, was viele Fans erfreuen wird.

Fazit:
Sin & Punishment 2 ist das reinste Actionfeuerwerk und in diesem Ausmaß sogar plattformübergreifend einzigartig. Es ist einfach unglaublich, was die Jungs von Treasure aus der Wii heraus holen und wie viel Abwechslung dieses Spiel trotz des eher simplen Genres besitzt. So genial dieses Spiel auch ist, Einsteiger werden daran aufgrund des sehr hohen Schwierigkeitsgrades verzweifeln. Nervenstarke Shooterfans hingegen werden vollkommen begeistert sein. Bitte mehr davon!

9/10

Die Highlights der E3 2010

16 Jun

Die E3 ist natürlich noch längst nicht vorüber und vielleicht werden noch die ein oder anderen Highlights enthüllt, aber ich möchte hiermit dennoch meine zehn persönlichen Highlights der großen Pressekonferenzen posten. :)


10. The Sly Cooper Collection (PS3)
Den ersten Teil der Sly Cooper-Reihe fand ich grandios, die beiden anderen gingen leider an mir vorbei. Die neu angekündigte Collection ist daher die ideale Gelegenheit, diese Highlights nachzuholen. In diesem Falle dann sogar mit verbesserter Optik, 3D- und Move-Support und Trophies. Was will man mehr?


9. Medal of Honor Multiplayermodus von DICE
Medal of Honor hat mich bis vor kurzem nicht wirklich interessiert. Da jetzt aber bekannt wurde, dass DICE für den Mehrspielerpart verantwortlich ist, bin ich heiß auf dieses Spiel. Ich freu mich auf den Beta-Test, der Ende des Monats starten soll. Call of Duty kann sich warm anziehen.


8. Goldeneye Remake (Wii)
Der beste Shooter und Mehrspielertitel auf dem N64 bekommt ein Remake. Eigentlich ein absolutes Highlight, würde das Spiel noch bei RARE entstehen. Das Remake wird jedoch von Activision entwickelt und daher bin ich noch ein wenig skeptisch. Ich freu mich trotzdem drauf…


7. Kirby Epic Yarn (Wii)
Endlich feiert der süße Vielfrass sein Comeback auf den Heimkonsolen. Das Spiel scheint schon jetzt ein sicherer Hit zu sein, weil es nicht nur optisch, sondern auch spielerisch einen sehr innovativen Eindruck hinterlässt.


6. Need for Speed: Hot Pursuit von Criterion
Zurück zu den Wurzeln lautet hier die Devise und zudem wird der neue NFS-Teil von den absoluten Spezialisten auf dem Gebiet entwickelt. DAS wird vermutlich der beste NFS-Teil überhaupt.


5. Portal 2 für PS3
Klar, Portal 2 ist schon länger bekannt und auch ein Release auf der PS3 ist nicht überraschend. Überraschend war dagegen der Auftritt von Gabe Newell, der ankündigte, dass es sich bei der PS3-Fassung um die beste Konsolenversion halten würde. Wer hätte das nach der ziemlich schlechten Umsetzung der Orange Box erwartet? Und Portal 2 sieht natürlich auch klasse aus, ist auch viel bunter als der Vorgänger und wird spielerisch wieder ein absolutes Meisterwerk.


4. Donkey Kong Country Returns (Wii)
Meine Gebete wurden erhört und endlich kann ich wieder mit Donkey Kong durch den Jungle hüpfen. Dazu wird das Spiel noch von den Retro Studios entwickelt, welche für die geniale Metroid Prime Trilogy verantwortlich sind. Da kann einfach nichts schiefgehen.


3. The Legend of Zelda: Skyward Sword (Wii)
Das neue Zelda für Wii ist natürlich keine Überraschung, viel mehr waren die Fans gespannt darauf, wie es ausschaut und wie es sich spielen lässt. Das von Nintendo gezeigte Material konnte mich überzeugen und die Skepsis bzgl. der Steuerung ist mittlerweile auch verschwunden.


2. Enthüllung des Nintendo 3DS
Ein tolles Gerät. Das Design ist schick, Nintendo hat endlich einen Analogstick hinzugefügt und grafisch ist der 3DS tatsächlich ungefähr auf Gamecube-Niveau. Absolutes Highlight ist aber die 3D-Technik inklusive einer 3D-Kamera. Bin sehr gespannt darauf, dieses Teil in meinen Händen zu halten.


1. Das Line-Up des 3DS
Der Nintendo 3DS ist klasse, aber das richtige Softwareportfolio ist genauso wichtig, wie die Technik. Und hier hat mich Nintendo am meisten beeindruckt. Es ist unglaublich wie viele Publisher dieses Gerät bereits unterstützen und was für geniale Spiele auf einen Schlag angekündigt wurden. Egal ob Mario (Kart), Zelda, Starfox, Kid Icarus, Animal Crossing oder Nintendogs – so ziemlich alle wichtigen Nintendo-Franchises sind vertreten und dazu auch noch bekannte Drittherstellermarken wie Metal Gear Solid, Ninja Gaiden oder Professor Layton. Sensationell.

Zum Schluss noch eine kleine Kostprobe von Metal Gear Solid 3(DS):

Wahnsinn!

Die besten iPhone-Spiele – Part V

15 Jun

Real Football 2010
Preis: 0,79 Euro (WM-Aktion!)

Passend zur Fußball-Weltmeisterschaft hat Gameloft den Preis von Real Football 2010 auf sagenhafte 79 Cent gesenkt. Da es sich hierbei um das technisch und spielerisch beste Fußballgame im Appstore handelt, muss man unbedingt zuschlagen. Sogar Multiplayerpartien via Wi-Fi und Bluetooth (!) werden ermöglicht.

Carcassonne
Preis: 3,99 Euro

Eine sehr gute Umsetzung dieses Brettspielklassikers. Umfangreich und liebevoll und durchdacht gestaltet. Ein Update für iPad User wird sogar kostenlos nachgereicht. Vorbildlich.

Tony Hawk`s Pro Skater 2
Preis: 3,99 Euro

Wenn ihr das Spiel damals auf der PSX, der Dreamcast oder dem N64 geliebt habt, werdet ihr auch von der iPhone Umsetzung begeistert sein. Es sieht prima aus, steuert sich überraschend gut und macht nach wie vor extrem süchtig. Einzig der fehlende Originalsoundtrack stört ein wenig.

Above
Preis: 1,59 Euro

Ähnlich wie bei Doodle Jump gilt es hier, so hoch wie möglich zu springen. Das besondere an Above ist dabei aber die wunderschöne Animeoptik und der tolle Sound. Für Anime-Fans ein Pflichtkauf.

Jet Ball
Preis: 1,59 Euro

Für mich ist Jet Ball der bislang beste Breakout-Klon. Das Spiel ist flott, kunterbunt, actionreich und voll mit lustigen Ideen.

Real Tennis 2009
Preis: 2,39 Euro

Dieses Spiel erinnert ein wenig an die Virtua Tennis Teile auf der Dreamcast. Es spielt sich ähnlich wie diese Klassiker, sieht top aus und steuert sich auch noch durchaus angenehm. Fans dieser Sportart werden kaum eine bessere Alternative im Appstore finden.

Edge
Preis: 2,39 Euro

Eine unglaublich süchtigmachende Würfel-Verscheiberei. Tolles Design, klasse Soundtrack und sogar komplett in deutsch.

_____________________________________

UPDATE

Alle Teile des iPad- & iPhone-Specials im Überblick:

Tipps & Links zu kostenlosen iPhone Spielen

Die besten kostenlosen iPhone Spiele – Part I
Die besten kostenlosen iPhone Spiele – Part II

Die besten kostenpflichtigen iPhone Spiele – Part I
Die besten kostenpflichtigen iPhone Spiele – Part II
Die besten kostenpflichtigen iPhone Spiele – Part III
Die besten kostenpflichtigen iPhone Spiele – Part IV
Die besten kostenpflichtigen iPhone Spiele – Part V
Die besten kostenpflichtigen iPhone Spiele – Part VI

Die besten kostenpflichtigen iPad Spiele -Part I

Fortsetzung folgt…